Mit Achtsamkeit die Gesundheit stärken

Achtsamkeit – die Praxis, ganz im Hier und Jetzt zu sein – stärkt das Wohlbefinden und die Gesundheit. Erfahren Sie mehr über Achtsamkeit und entdecken Sie Möglichkeiten, diese zu trainieren.

Seniorein im Wald jpg

Was ist Achtsamkeit?

Achtsamkeit ist eine spezielle Art der Aufmerksamkeit, bei der man sich ganz auf das achtet, was im gegenwärtigen Moment im Körper und Kopf sowie in der Umgebung geschieht. Dies tut man mit einer offenen Haltung, ohne zu bewerten oder etwas zu verändern. Es gibt eine Vielfalt an Übungen für das Achtsamkeitstraining, unter anderem Atemübungen, Meditationen und das achtsame Ausführen von Routinetätigkeiten wie Essen.

Lesen Sie im Magazin «Wir Senior:innen» mehr zum Thema Achtsamkeit..

Was ist Waldbaden?

Waldbaden ist eine Achtsamkeitspraxis, bei der man in die Atmosphäre des Waldes eintaucht, entschleunigt, kreativ ist und die Natur mit allen Sinnen entdeckt. Verschiedene Achtsamkeitsübungen erleichtern es, sich ganz auf das einzulassen, was gerade in der Natur und bei sich selbst geschieht.

Was bringen mir Achtsamkeitsübungen?

Achtsamkeitsübungen haben viele positive Auswirkungen auf die geistige und körperliche Gesundheit. Sie können die Aufmerksamkeit und Gedächtnisleistung verbessern, Stress verringern und das emotionale Wohlbefinden verbessern sowie den Blutdruck senken und Erschöpfung mindern.

Wie kann man Achtsamkeit praktizieren?

Achtsamkeit und Waldbaden können selbständig oder unter Anleitung praktiziert werden. Im Internet finden Sie eine Fülle an Übungen. Einzel- oder Gruppenkurse bieten eine zusätzliche Möglichkeit, Achtsamkeit zu üben.

Publikationen

Sie haben die Möglichkeit, alle Publikationen herunterzuladen und zu lesen. Wenn Sie im Kanton Zürich wohnen, können Sie die Broschüren auch kostenlos per Post bestellen.