Wohlbefinden

Sind Sie meistens zufrieden? Oder fühlen Sie sich oft einsam oder traurig? Auf dieser Seite finden Sie Angebote, mit denen Sie Ihr Wohlbefinden stärken können. Lassen Sie sich inspirieren und probieren Sie das eine oder andere Angebot aus!

Ich möchte gerne ...
und das am liebsten so:

24 Ergebnisse

Gemeinsam Zeit verbringen

Wohnen Sie in der Stadt Zürich? Fühlen Sie sich häufig einsam oder brauchen Sie Unterstützung im Alltag? Nehmen Sie Kontakt auf mit der Stiftung für Betagtenhilfe-Gemeinsam im Alter: Telefon 044 284 20 40 oder Mail: info@betagtenhilfe-zuerich.ch. Diese vermittelt Freiwillige, die mit Ihnen Zeit verbringen oder Sie zu Terminen begleiten. Auch bei Fragen rund um Handy und Computer helfen Ihnen Freiwillige gerne weiter. Auf Wunsch organisiert die Stiftung auch Telefontreffen mit einer anderen Person und unterstützt Sie oder auch Ihre Angehörigen bei Fragen rund um das Alter.

Offenes Ohr erhalten

Fällt Ihnen grad die Decke auf den Kopf? Möchten Sie mit jemandem reden? Bei «Mein Ohr für Dich – einfach mal reden» finden Sie ein offenes Ohr: von Montag bis Freitag von 14 bis 20 Uhr. Rufen Sie die Gratisnummer 0800 500 400 an und sprechen Sie mit geschulten Freiwilligen über das, was Sie beschäftigt. Sie können sich auch eine Tandem-Freundin oder einen Tandem-Freund vermitteln lassen. Diese Person ruft Sie einmal in der Woche zu einer festen Zeit an. Die Gespräche sind kostenlos, vertraulich und anonym.

Entlastung im Alltag erhalten

Suchen Sie Unterstützung für Ihren eigenen Alltag? Betreuen Sie eine Ihnen nahestehende Person und fühlen sich ausgelaugt? Der Entlastungsdienst vermittelt erfahrene Betreuungspersonen, die stunden- oder tageweise Unterstützung bieten oder die Betreuung übernehmen, indem sie vorlesen und Gespräche führen, Spaziergänge unternehmen und eine Hand reichen für die Pflege von sozialen Kontakten; sie helfen bei der Bewältigung des Alltags, beim Einkauf und Essen zubereiten und vielem mehr.

In die digitale Welt eintauchen

Wollen Sie Ihren Computer, Ihr Tablet oder Ihr Smartphone besser bedienen lernen? Oder möchten Sie anderen Menschen helfen, sich in der digitalen Welt besser zu bewegen? In den Computerias können sich Computerinteressierte treffen, Tipps austauschen und einander bei Fragen weiterhelfen. Coputerias gibt es in verschiedenen Regionen des Kantons.

Gesprächstipps finden

Möchten Sie mit jemandem über Schwierigkeiten reden, wissen aber nicht wie? Oder kennen Sie jemanden, dem es nicht gut geht und sind unsicher, wie Sie das Thema ansprechen sollen? Bestellen Sie die Broschüre «Wie geht’s dir?». Darin finden Sie konkrete Gesprächstipps, die Ihnen helfen, über Schwierigkeiten zu sprechen. Die Gesprächstipps finden Sie ausserdem auf der Website «Wie geht’s dir?».

Begleitet trainieren

Fällt Ihnen das Gehen schwer? Oder fühlen Sie sich nach einem Unfall oder einer Kur noch schwach und körperlich eingeschränkt? Beim Trainingsprogramm «DomiGym» von Pro Senectute Kanton Zürich zeigt Ihnen eine Betreuungsperson zu Hause Übungen, die Ihren Alltag und das selbständige Wohnen erleichtern. Interessiert? Melden Sie sich unter Telefon: 058 451 51 30

Publikationen

Sie haben die Möglichkeit, alle Publikationen herunterzuladen und zu lesen. Wenn Sie im Kanton Zürich wohnen, können Sie die Broschüren auch kostenlos per Post bestellen.